Elka Softdarts Sportsdivision s Space on the Web

Elka Steeldarts

Elka Flights Eine kleine Auswahl aus dem Flight-Programm:

Elka Shafts

Elka Zubehör / Boards/ Automaten

Various

Produktinformation

Wissenswertes rund um den Dart

Alle spielen Dart ! Durch alle Gesellschaftsschichten ist das ursprünglich aus England kommende Dartspiel für viele der ideale Ausgleich zum stressigen Alltag und obendrein ein gutes Training für Konzentration und Geschicklichkeit. Ob in der Kaffeepause oder am Feierabend, zuhause oder im Verein, mit Freunden oder der Familie: Spaß und Entspannung garantiert !

Auch besonders Ehrgeizigen kann Herausforderung geboten werden: Bei regionalen und internationalen Turnieren können sich Dartspieler mit Sportskollegen messen und dabei außer dekorativen Trophäen zum Teil auch attraktive Geldpreise mit nach Hause nehmen.

Dabei ist Dart eine relative preisgünstige und leicht lernbare Sportart. Im folgenden finden Sie eine kleine Einführung zum Thema, die Ihnen helfen soll, Überblick zu gewinnen und die für Sie richtige Erstausstattung zu finden.

Sie benötigen...
Die Unterscheidungsmerkmale eines Pfeils
Die Bestandteile des Pfeils

Sie benötigen...

...zuerst einmal ein Set ( 1 Set = 3 identische Pfeile im gleichen Gewicht und Design ) DARTS = Wurfpfeile.
Diese bestehen aus folgenden EINZELNEN BESTANDTEILEN:

1. Spitze ( Stahl- oder Softspitze )
2. Barrel ( Dartkörper )
3. Shaft ( Verbindungsstück zwischen Barrel und Flight )
4. Flight ( Flugstabilisator am Ende des Pfeils )

Die übliche Länge eines Pfeils beträgt ca. 15 cm von der Spitze bis zum Ende des Flights (siehe Abbildung).

Grundsätzlich unterscheiden sich DARTS in zwei Kategorien, nämlich STEELDARTS und SOFTDARTS.

STEELDARTS: die traditionelle Variante des Dartspiels aus England wurde vom Softdart-Spiel inzwischen weitgehend verdrängt. Steeldarts haben eine feste Stahlspitze und werden gewöhnlich in den Gewichten 18 bis 24g gespielt, gewogen wird für die Gewichtsangabe nur der Dartkörper. Elkadart liefert Steeldarts in den Gewichten 16 bis 30g.

Achtung: Steeldarts sind kein Sportgerät für Kinder und sollten Kids unter 14 Jahren weder verkauft noch zum Spielen überlassen werden !

SOFTDARTS: dieses Spiel wird weltweit immer populärer und findet jedes Jahr Tausende neuer Anhänger. Softdarts haben eine austauschbare Kunststoffspitze in den genormten Gewindegrößen 6mm ( = 2BA / kleines Gewinde ) oder 8mm ( = 1/4 BSF / großes Gewinde ) und werden für das Spiel auf Dart-Automaten oder Softboards verwendet. Durch die Softspitze ist die Gefahr der Verletzung oder Beschädigung von Mobiliar relativ gering, trotzdem sollten Kinder zuhause beim Spiel immer beaufsichtigt werden. Gebräuchlichste Gewicht hier: 16 bis 18 Gramm, 18g ist auch das Höchstgewicht bei offiziellen Turnieren.

Die Unterscheidungsmerkmale eines Pfeils

Die DARTPFEILE selbst unterscheiden sich in den Materialien, aus denen sie hergestellt werden.

Hier ist zuerst BRASS = MESSING zu nennen, das verbreitetste und gleichzeitig auch preiswerteste Material. Vor allem Anfänger sind mit Brass-Darts gut beraten, da sie hier schon für 8 bis 10 Euro recht schöne Sets und anhand der etwas massigeren Dartkörper ein gutes Gefühl für ihr Spiel bekommen. Wichtig: Messingdarts sollten regelmäßig etwas nachpoliert werden, da sie sonst anlaufen und unansehnlich werden.

NICKELSILVER: Silber-Legierung mit einem feinen, edlen Glanz. Preislage: ca. € 20,00

NICKELTUNGSTEN: eine Kombination aus Wolframstahl ( Tungsten ) und Nickel. Die Konzentration des Tungsten kann an der Prozentangabe abgelesen werden ( z. B. ein Pfeil mit 80% NT = 80% Wolframstahl und 20% Nickelanteil ). Tungsten ist ein Material mit sehr hohem Eigengewicht, das es ermöglicht, auch schwere Darts mit einer schlanken Form herzustellen. Schlanke Darts sind bei engagierten Hobby- und Turnierspielern besonders gefragt, da sie sich leichter dicht nebeneinander in den schmalen Double- und Treble- Feldern plazieren lassen. Bitte beachten: Die Bruchgefahr ist relativ hoch, da Wolframstahl ein poröses Material ist.

Tungstendarts bekommen Sie schon ab etwa € 20,00, jedoch muß für Profipfeile schon etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden ( Ladenpreis bis zu € 75,00 ).

Weitere Material-und produktspezifische Bezeichnungen, die Ihnen vielleicht begegnen: Coated Brass / Tungsten = Brass oder Tungsten mit Farb-Überzug, Chrome = verchromtes Messing.

Knurl = angerauhter Teil eines Dartkörpers für besondere Griffigkeit, entsprechend knurlt = angerauht

Die Bestandteile eines Pfeils

SPITZEN gibt es in 6mm- und 8mm-Gewinde, also passend für jeden marktüblichen Dart. Sie unterscheiden sich in SOFT- und STAHLSPITZEN. SOFTSPITZEN sind für den Softdarter unerläßliches Zubehör und immer gut zu bevorraten, da reine Verschleißteile. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen ( z. B. mit seitlicher Griffmulde ), unterschiedlichen Längen ( z. B. xshort speziell für Heim-Automaten ) und vielen Farben. Sie erhalten Softspitzen im Handel in Packs mit 25, 100 oder 1000 Stück. Der Preis für ein 25er-Päckchen liegt bei ca. € 1,00 - 2,00

STAHLSPITZEN machen aus jedem Soft- einen Steeldart und können dann ganz traditionell zum Spiel auf Bristle-Boards ( s. unten ) verwendet werden. Preis: ca. € 2,50 - 5,00 per Set.

SHAFTS sind das Verbindungsstück zwischen Dartkörper und Flight. Es gibt sie aus Kunststoff, Alu oder eloxiertem Alu mit verschiedenen Schliffen und in unterschiedlichen Farben. Längen: xx-short, x-short, short, medium und long. Die gebräuchlichsten Längen sind jedoch short und medium. Alu-Shafts sind langlebiger als Kunststoff, dafür natürlich auch etwas teurer. Shafts kosten zwischen € 1,00 und € 5,00. Auch hier lohnt die Anschaffung von ein oder zwei Ersatz-Sets, damit Sie nicht mitten im Match mit gebrochenen oder verbogenen Shafts dastehen.

FLIGHTS stecken am Ende des Pfeils und dienen als Flugstabilisator. Es gibt sie in verschiedenen Formen ( gebräuchlichste: Standard und slim ), Farben und Motiven. Hergestellt werden Flights aus Kunststoff, beschichtet werden sie mit Textil, Metall-, 2D- oder Hologramm-Folien Es lohnt sich, immer einen kleinen Vorrat Ihrer Lieblings-Flights zu halten, da der Verschleiß relativ groß ist. Der Preis für ein Set Flights bewegt sich zwischen € 0,75 bis € 2,00.

Natürlich benötigen Sie zum Spiel auch eine ZIELSCHEIBE = BOARD. Hier setzen sich in letzter Zeit immer mehr HEIM-AUTOMATEN mit automatischer Punkt-Anzeige, verschiedenen Spielvarianten und häufig noch zahlreichen Extras durch. Wer keine Elektronik möchte oder nicht so viel investieren will, kann sich für seine Softdarts ein SOFTBOARD aus Kunststoff besorgen, dessen einzelne Segmente wie bei den Automaten mit kleinen Löchern ausgestattet sind, die die auftreffenden Pfeile aufnehmen. Hier gibt es unterschiedliche Modelle mit größerem oder kleinerem Abstand in den Double- und Treble-Feldern, je nachdem ob zum Training oder zum Spiel mit der Familie gedacht. Optisch ansprechender als die Kunststoffboards sind original englische BRISTLE-BOARDS, die es inzwischen auch für SOFT- UND STEELDARTS gibt ( z. B. ELKADART Bristle-Board ). Diese hochwertigen Zielscheiben haben eine recht lange Lebensdauer, wenn sie bei regelmäßigem Spielen ca. 1x pro Woche im Uhrzeigersinn gedreht werden, damit Sie alle Felder gleichmäßig bespielen können. Nur für Steeldarts gibt es dann noch preiswerte PAPERBOARDS, die auch komplett mit einem oder zwei Sets einfacher Pfeile angeboten werden. Diese bieten sich besonders für Anfänger an, die erst mal "reinschnuppern" wollen. Die Preise für Softboards liegen um ca. € 25,00, für Bristle-Boards bei € 30,00 bis e 50,00 und für Paperboards um ca. € 10,00 bis € 15,00.

Ihre Grundausstattung ist komplett: Sie haben ein Set Darts, 2 bis 3 Sets Flights, ca. 2 Sets Ersatzshafts, ein paar Beutelchen Spitzen und ein Board. Natürlich gibt es noch Unmengen an Extra-Equipment wie Flightprotectors, Werkzeuge, Gummiringe, Gewichte, Boxen, Mäppchen, Einzel-Barrels, Cabinets und und und. Hier wird Sie Ihr Fachhändler wie auch bei Ihrer Erstausstattung gerne fachkundig beraten.

Wir von Sportsdivision wünschen Ihnen viel Spaß und good Darts !